ETIKETTEN

Heiß- und Kaltfolientransfer

Der Folientransfer erlaubt durch eine besonders hohe Auflösung die Darstellung feinster Strukturen, Rasterverläufe und filigraner Details. Bei dem Folientransfer eignen sich vor allem metallische Farben wie Gold, Silber und Rot, jedoch ermöglicht uns der Heißfolientransfer ein großes Farbmuster – vor allem auf Matt Flächen.

 

 

 

Micro-Embossing

Optisch entsteht beim Micro-embossing ein ganz besonderer Effekt: Mit jeder Veränderung des Betrachtungswinkels wird das auftreffende Licht auf der Oberflächenstruktur unterschiedlich gebrochen. Das führt zu wechselnden optischen Signalen und macht damit auf sich Aufmerksam.

Reliefprägung

Die Verformung lässt sich vertieft oder erhaben ausführen und führt zu interessanten Licht-Schatten-Effekten, die der Folienglanz noch verstärkt. Optisch wie haptisch unterstreicht diese Veredelungstechnik die Exklusivität des Printproduktes, vor allem in Kombination mit anderen Veredelungen – z.B. Lackierung oder Folie.

UV – Lackierung

Der Hauptgrund für Lackierungen sind die optischen Effekte, aber sie dienen auch als Schutz vor Abnutzung und Kratzern. Hinzu kommt eine Vielzahl von Sonderlacken, die den Gestaltungsspielraum enorm erweitern.

Siebdruck

Der Siebdruck ermöglicht uns sehr detaillierte, freistehende Grafiken abzubilden. Manchmal sind es die Details die den Unterschied ausmachen. Oder setzen Sie doch mal Ihre persönliche Duftmarke, lassen Sie es so richtig glitzern oder sorgen Sie für einen glänzenden Auftritt.